Widmark-Formel

Mit Hilfe dieser Formel soll man den Blutalkoholgehalt mit einer Genauigkeit von +/- 0,2 Promille berechnen können.

Handeln Sie rechtzeitig! Rufen Sie uns an 01798138052  und vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch.

In dem Kostenlosen Erstgespräch zur erfolgreichen MPU beraten wir Sie und klären Fragen wie.

  • Was kommt, in der MPU auf Sie zu.
  • Welche Nachweise sind erforderlich.
  • Wieviel Zeit sollten Sie einplanen für die MPU Vorbereitung.
  • Welche Kosten entstehen für Sie bis Sie wieder Mobil sind.

Blutalkoholgehalt Die Menge des Alkohols im Blut wird üblicherweise in Promille angegeben.

Folgende Auflistung zeigt einige Auswirkungen verschiedener Blutalkoholgehalte (ohne Gewähr):

  • 0,3 Promille: man beginnt, die Wirkung des Alkohols zu spüren
  • 0,5 Promille: deutliches Wärmegefühl, Anheiterung
  • 0,8 Promille: deutlich eingeschränkte Reaktionsfähigkeit
  • 1,0 Promille: Konzentrations- und Koordinationsschwierigkeiten, Beeinträchtigung der Muskelkontrolle und des Gleichgewichts, erste Sprachstörungen
  • 1,5 Promille: starke Betrunkenheit
  • 2,0 Promille: unkontrolliertes Torkeln, Vollrausch, Erbrechen
  • 2,5 Promille: ab hier besteht Lebensgefahr
  • 3,0 Promille: man kann sich nicht mehr aufrecht halten, verliert das Bewusstsein
  • 4,0 Promille: tödliche Dosis

Die Widmark-Formel Der Blutalkoholgehalt in Promille berechnet sich nach der Widmark-Formel wie folgt:

 c (in Promille) = A / (r*G) , wobei c: Blutalkoholgehalt in Promille A: aufgenommener Alkohol in Gramm r: Verteilungsfaktor im Körper (0,7 für Männer / 0,6 für Frauen) G: Körpergewicht in Kilogramm

Der Verteilungsfaktor ist für Frauen niedriger, da sie durchschnittlich einen höheren Körperfettanteil haben. (Auch Männer sollten bei Übergewicht ein entsprechend geringeres Gewicht G annehmen, da Körperfett weder bei der Verteilung noch beim Abbau förderlich ist).

Schrittweise: Aufgenommene Menge an Alkohol in Gramm berechnen: Menge des Getränks in cl (hundertstel Liter, 100 cl = 1l) mit Alkoholgehalt in vol% multiplizieren und dann mit 0,08. Bsp.: ein Achtel (0,125 l = 12,5 cl) Weißwein mit 11%: 12,5 * 11 * 0,08 = 11 g Alkohol reduziertes Körpergewicht berechnen (entspricht dem im Körper enthaltenen Wasser): Körpergewicht in kg * Verteilungsfaktor Bsp.: Frau, 60 kg: 0,6*60 = 36 Alkoholpegel = Alkohol in g / reduziertes Körpergewicht Bsp.: wie oben 11 / 36 = 0,3 Promille